Hitzebeständig

Die Hitzebeständigkeit der Folie liegt bei 110°C. Das bedeutet, dass eine Belastung bis 110°C keine Veränderung auf der Oberfläche auslöst. Steigt die Temperatur über diesen Hitzepunkt hinaus, zeigen sich erste Veränderungen, bspw. drückt sich die Form der Hitzequelle in der Oberfläche ab. Kachelöfen oder Backöfen erreichen an der Außenseite diese Hitze in der Regel nicht.  

Wichtiger Hinweis: Falls die Folie beim Verarbeiten stark verföhnt wurde, kann bei Überspannung (zu starkes Ziehen beim Aufkleben) die Hitzewirkung einen Rückzug der Folie auslösen. Daher ist unsere Empfehlung mit der Falttechnik zu arbeiten, um Überspannung zu vermeiden. 

Zuletzt angesehen