Theke bauen und Tresen gestalten

Gerade bei fest integrierten Wohnelementen wie einer Theke kommt nach wenigen Jahren die Frage auf: „Was nun?“ Der Küchentresen passt nicht mehr zur restlichen Front oder die einst moderne Bar im Hobbyraum ist heute ein unspektakuläres Zentrum. Die eingebauten Einzelteile rausreißen und etwas neues bauen ist zwar eine Lösung, doch will man die baustelle wirklich haben? Es gibt eine einfachere Methode den Tresen wieder zu einem echten Hingucker zu machen: Strapazierfähige Klebefolien. Wasserfest, hitzebeständig und pflegeleicht hält sie dem Alltag einer Theke dauerhaft stand und lässt sich immer wieder neu verwandeln.

Theke umbauen

Neues Design für eine alte Theke.

Ein gutes Beispiel zeigt die alte Theke auf den Bildern. Der braune Holzempfang passte einfach nicht mehr in die moderne Zeit von heute. Ein klassisches Weiß schient zu steril und nur wenig kontrastreich. Eine dunkle Farbe war gewünscht, die auch noch Struktur besitzt. Nach der Beklebung bildet der schwarze Tresen den optischen Mittelpunkt im Raum und wirkt mit der Beleuchtung gemütlich und freundlich. Aus der Nähe zeigt die Folienbeschichtung noch ein anderes Highlight: Die Strukturfolie in schwarz besitzt ein Golfballmuster, das nicht gedruckt, sondern fühlbar in die Folienschichten eingebettet ist. Die Veränderung lässt sich nicht nur sehen, sondern auch anfassen.

Diese und andere Verwandlungen finden Sie in der Bildergalerie. Ein Vorher-Nachher-Vergleich zeigt was alles möglich ist!

Küchentheke

Altes neu in Szene setzen.

Verwendete Folie:
S147 – Rough Lobster

Theken, Tresen, Bar: Es gibt so viele unterschiedliche Varianten an Küchenideen für praktische Trennungen oder nützlichen Ablageflächen. Gut in den Raum eingebettet, bietet der Thekenbereich großartige Möglichkeiten, ein schnelles Frühstück zu zweit, gemütliches Getränk am Abend, allein oder mit Freunden. Als zentraler Punkt im Wohnraum zieht eine Küchentheke magisch an und ist gleichzeitig wichtiges Gestaltungselement. Statt dem hellen Buchenholz soll eine frische Farbe her, modern, frech, saftig – so soll sie werden. Was eignet sich da besser als ein kräftiges Rot? Nach wenigen Stunden klebt die Wunschfarbe und gibt der Theke neue Kraft für die kommenden Zusammenkünfte.

Empfangsbereich

Neuer Glanz beim Zahnarzt.

„Reines weiß und am besten in Hochglanz; das macht den Empfangsbereich hell, freundlich und hygienisch.“ Mit der Hochleistungsfolie erhälten die Tresen beim Zahnarzt einen neuen „Anstrich“ und verwandeln die Räumlichkeiten in ein neues Gesamtbild. Auch wenn das alte Holz noch schön ist, wandeln sich die Ansprüche über die Zeit. Leicht zu reinigen soll es sein, den Ansprüchen an eine Praxis gerecht werden und neue Eleganz einbringen. Zusammen mit den Schränken im Hintergrund erstahlen die Räume mit der Folie in weiß glanz in herrlich harmonischer Einheit. Antibakteriell und antimykotisch verhindert die neue Oberfläche die schnelle Ausbreitung der unbeliebten Erreger und ermöglicht zudem die Reinigung mit den nötigen Desinfektionsmitteln.

Verwendete Folie:
HS204 – Shiny White Gloss

Robuste Oberfläche

Was hält das Folienmaterial aus?

Seit der altbekannten Baumarktfolie hat sich in der Branche viel verändert. Zwar gibt es das gleiche Produkt bis heute zu kaufen und erfüllt auch sicher seinen Zweck, jedoch gibt es für hohe Ansprüche auch High-Tech-Folie. In mehreren Schichten erfolgt die Herstellung, die damit unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden. Mit einer Stärke ab 400µm sind sie 10mal so dick wie herkömmliches Material und damit vergleichbar mit einem Furnier. Für den Alltag zu Hause oder im Betrieb sorgt ein Schutzfilm für wasserabweisende, hitzebeständige und antibakterielle Eigenschaften. Gesundheitlich erfüllen Sie durch ihre schonende Herstellung, ohne schädliche Stoffe, die Anliegen an Mensch und Natur. Statt den gedruckten Bildern gibt es fühlbare Strukturen und machen die Folienbeschichtung für alle Sinne zu einem Erlebnis. Das Sortiment an selbstklebende Folie lässt die Vorstellung auf Reisen gehen!

Tresen selber bauen

Von der ersten Schraube bis zum Profi-Finish.

Einige fleißige Bastler finden immer wieder eine neue Aufgabe, an der sie ihr Talent erproben können. Warum einen Null-Acht-Fünfzehn Tresen kaufen, wenn sich stattdessen auch ein exklusives Unikat selbst bauen lässt? Auf diese Weise können findige DIY-Fans sehr viel Geld sparen und eine neue Inneneinrichtung selber gestalten. Denn als Basiskonstruktion für die selbst gebauten Möbel eignen sich durchaus preisgünstige Werkstoffe wie Spanplatten und Rigips. Natürlich bleiben diese Oberflächen nicht nackt und bloß sichtbar, eine Verkleidung muss her, mit wenig Aufwand und viel Effekt! Hierfür bietet sich eine hochwertige, dickschichtige Klebefolie an, die kleinere Unebenheiten überdeckt und eine schöne, homogene Fläche bildet. Mit einem solchen Finish lässt sich nicht einmal mehr erahnen, was genau sich unter der ästhetischen Haut verbirgt. Resimdo bietet zu diesem Zweck genau das passende Material an, resistent gegen die Einwirkung intensiver Stoffe wie Sojasauce, Cola oder Essig, feuerresistent, keimhemmend und schadstofffrei. Noch dazu haftet die High-Tech-Folie bombenfest auf fast jeder glatten Oberfläche und hält vielerlei mechanischen Belastungen stand. Und die Auswahl an verschiedenen Dekoren für Ihre neue Theke ist enorm!

Aus Rigips wird Marmor: Edel Theke für Ästheten

Ganz sicher schwebt Ihnen bereits ein Bild vor, wie der selbst gebaute Tresen in der Küche, am Empfang oder in der Bar aussehen soll: Vielleicht mögen Sie glänzendes Metall oder mondänes Leder, oder Sie stehen eher auf kühlen Beton. Ästhetische Holzmaserungen stehen besonders hoch im Kurs, aber auch edler Naturstein hat längst jede Menge Fans gewonnen. Unsere Klebefolien für Tresen und alle erdenklichen anderen Möbel kommen diesen vielfältigen Wünschen entgegen. Es gibt sie in einer großen Anzahl verschiedener Designs – inklusive der passenden Oberflächenstruktur. Damit haben Sie die Möglichkeit, sich aus einfachsten Werkstoffen eine Theke ganz nach eigenen Vorstellungen zu bauen und sie anschließend exakt so zu verkleiden, wie Sie es sich wünschen. Aus Rigips wird Marmor, aus OSB Leder und aus Spanplatte stilvolles Eschenholz. Das sieht einfach spitze aus, und kostet so viel weniger als die originalen Materialien!

Stilvoller Willkommensgruß für Gäste und Kunden

Eine derart edel gestaltete Theke setzt nicht nur im privaten Bereich ein glanzvolles optisches Highlight, sondern sie kann sich auch in gewerblichen Räumen absolut sehenlassen. Ob in der Arztpraxis, in der Gastronomie, im Büro oder sonst wo: Der Tresen Marke Eigenbau versprüht überall seinen individuellen Charme und sendet einen freundlichen Willkommensgruß an jeden Gast oder Kunden. Natürlich lässt sich das exklusive DIY-Objekt nicht nur visuell exakt so gestalten, wie es seinem Besitzer am besten gefällt, sondern auch die funktionale Anpassung gelingt ganz hervorragend. Auf diese Weise entsteht ein optimal nutzbares Möbelstück, ein Tresen nach Maß, der als Visitenkarte Ihres Unternehmens dient und zugleich den Mitarbeitern als perfekte Arbeitsfläche dient. Dasselbe gilt für den selbstgebauten Küchentresen und die Bartheke. Das schöne Aussehen mischt sich stets mit einer erstklassigen praktischen Verwertbarkeit, wenn Sie Ihr Projekt zuvor gezielt am Reißbrett planen und dann mit viel Elan in die Tat umsetzen. Unsere Klebefolie erhöht dabei noch Ihre Gestaltungsfreiheit, denn wer wagt sich schon, teuren Naturstein selbst zurechtzuschneiden, Echtlederapplikationen nach Profi-Manier aufzubringen oder maßgeschneiderte Betonelemente zu gießen? Stattdessen benötigen Sie nichts weiter als Säge, Akkuschrauber und vielleicht ein paar Metallwinkel zur Stabilisierung des DIY-Tresens. Die äußere Hülle folgt auf dem Fuß und lässt sich sogar immer wieder neu gestalten, wenn die Mode sich ändert. Cooler geht`s nicht!

Kundenstimmen

Hotlines

Deutschland
+49 (0) 7153 / 550 230
info@resimdo.de
Österreich
+49 (0) 7153 / 550 230
info@resimdo.at
Holland
+31 (0) 615 076 264
info@resimdo.nl

Newsletter

*Alle Preise in € inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten.
Alle bildlichen Darstellungen dienen als Anwendungsbeispiele, Möbelstücke nicht im Lieferumfang enthalten.