Garantie von Folie und Montage

Um Ihr neues Design auf der Oberfläche so lange wie möglich genießen zu können, gewähren wir für die Folie und die Verarbeitung eine Garantie. Dabei besitzt das Material und die Verarbeitung jeweils unterschiedliche Garantiezeiten und -bedingungen. Der Hauptunterschied liegt dabei in der Umsetzungsvariante DIY oder Montage durch unsere Monteure. Hier finden Sie Details zum Thema und ein paar interessante Tipps im Umgang mit dem Folienmaterial.

Garantie nach Umsetzungsvariante

Verklebung in Eigenregie oder mit resimdo Monteuren.

Kauf und Verarbeitung im DIY-Verfahren

Wer sich für die Do it Yourself Variante entscheidet, erhält eine Garantie bis zu 10 Jahre auf das Material. Um eine Garantie genau festlegen zu können, liegen für die Eigenschaften und Merkmale Laborwerte und Prüfergebnisse vor, so dass wir genau wissen was die Folie kann. In der Detailansicht im Onlineshop finden Sie zu jedem Produkt die genauen Angaben, die bei der Nutzung zu beachten sind und was die ausgewählte Folie aushält. 

Voraussetzung für die Foliengarantie ist die Prüfung direkt nach Erhalt des Pakets. Auf die Verarbeitung oder Mängel in Folge der Verarbeitungsweise haben wir keinen Einfluss und daher nicht Teil der Foliengarantie. Alle Details zur Garantie und den Bedingungen finden Sie im Shop bei den Garantieinformationen und in der Detailseite jeder Folie über den Info-Button an der Garantieangabe. 

Verarbeitung mit Monteuren von resimdo

Haben Sie sich für das Komplettpaket der Folierung bei resimdo entschieden, erhalten Sie neben der Garantie auf die Folie von bis zu zehn Jahren eine zusätzliche Gewährleistung auf die Handarbeit von zwei Jahren. Um die Garantie in vollem Umfang zu gewähren, verarbeiten wir nur das hauseigene Folienmaterial mit unserem Werkzeug.

Für Materialien, die nicht durch uns bezogen werden, können wir keine Garantie übernehmen und verkleben daher auch kein Fremdmaterial. Einen verantwortungsvollen Umgang mit der neuen Oberfläche setzen wir ebenfalls voraus. Anhand der Folieneigenschaften sehen Sie die Belastungskriterien, die die Folie in der Alltagsnutzung aushält und ist nochmal ganz produktspezifisch im Onlineshop auf der Detailseite einsehbar. Bei der Auftragsabwicklung erhalten Sie ein Beiblatt, dass Ihnen die Bedingungen von Montageaufträgen genau erläutert.  

Interessantes zur Nutzung

Kurioses und wissenswertes im Umgang mit Folienmaterial.

Auch wenn die Folie im Alltag nutzbar ist, sollte mit der neuen Folienbeschichtung stets sorgsam umgegangen werden – wie mit jeder Oberfläche:

Ritzfest und kratzfest sind zwei paar Schuhe. Schneidet man mit einem Messer direkt auf der Folie, können selbstverständlich Schäden entstehen. Daher ist ein Schneidebrett grundsätzlich von Vorteil und sollte auch zum Einsatz kommen. 

Hitzebeständig ist die Folie bis 110°C, doch es gibt Küchenutensilien, die auch heißer werden. In der Regel steht das in der Gebrauchsanleitung vom Küchenzubehör. Doch wer auf Nummer sicher gehen will, nutzt einen Untersetzer für heiße Behältnisse. Hier ein kleines Beispiel: Ein Schnellkochtopf kann bis zu 130°C erreichen und bei direktem Kontakt einen Abdruck hinterlassen, dem die Selbstheilungsfunktion der Folie mit Wärme nicht mehr gewachsen ist. Auch ist die Wärmeleitfähigkeit von bestimmten Materialien unterschiedlich stark. Beispielsweise heizt sich die Außenseite von Metallen oder Emaille schneller auf und am Boden staut sich eine größere Hitze, als gedacht. 

Auf Wechselwirkungen mit starken Mitteln wie Cola, Essig oder Salzsäure bis 10% ist die Oberfläche zwar getestet, dennoch sollten Flecke auch entfernt werden und nicht dauerhaft eintrocknen. Bitte nicht als Angriff sehen, doch wenn so manche Flecken mehr als einen Tag einziehen, kann auch mal ein Rand entstehen, der etwas aufwändiger bei der Reinigung ist. Länger als 48 sollte so ein alltägliches Missgeschick definitiv nicht liegen bleiben. Rotwein oder Tomatensoße sollten grundsätzlich zeitnah entfernt werden.

Kerzenwachs ist etwas anderes als normaler Schmutz. Bitte vermeiden Sie den Wachs direkt auf der Oberfläche, denn wer das schon einmal auf einem Furnier erlebt hat, kann sich sicher erinnern, dass Wachs eine schmierige Schicht hinterlässt. 

Hergestellt ist die Folie für den Innenbereich und auch nur dort montieren wir sie. Wer sie dennoch im Außenbereich einsetzt, kann durch Temperaturschwankungen oder jahreszeitliche Wetterwechsel von Frost, Schnee, Hitze, UV-Strahlung und Regen auf Dauer bei der Folie die Farbe verlieren oder Beschaffenheit verändern. Eine Garantie für den Außenbereich gibt es nicht.

Die Kategorisierung der Dekore in Einsatzbereiche und Kratzfestigkeit ist eine Empfehlung durch uns, da wir alle Dekore in ihren Eigenschaften und Belastungen kennen. Im Shop finden Sie in der Detailseite bei jedem Produkt über die Info-Buttons an der jeweiligen Eigenschaft genaue Angaben und Erklärungen. Selbstverständlich kann auch ein empfindliches Dekor an einer nicht von uns empfohlenen Fläche verwendet werden, jedoch ist der Umgang dann entsprechend anzupassen. Zum Beispiel bekommt ein Glanzdekor, das auf dem Boden verklebt ist und mit Schuhen darauf gelaufen wird, schneller einen Kratzer von Steinen oder Absätzen als ein Beton-Dekor. Also entweder Schuhe aus oder anderes Dekor auswählen.  

Insgesamt wäre sicher bei jedem ein Lächeln im Gesicht zu sehen, der das liest, denn in jedem Haushalt geht man sorgsam mit den Dingen um. Unser Anliegen ist einfach mitzuteilen, dass die Folie zwar etwas aushält, jedoch nicht unzerstörbar ist. Deshalb sollte sie auch wie jede andere Oberfläche behandelt werden. Grobe Fahrlässigkeit gehört nicht zum normalen Umgang und ist auch nicht in unserer Garantie enthalten. 

Auch Folie will gepflegt sein

Unkomplizierte Reinigung.

Zur regelmäßigen Pflege der Folie ist die Reinigung der Oberfläche mit haushaltsüblichen Reinigern schnell und unkompliziert. Bei hartnäckigem oder getrocknetem Schmutz, der sich beispielsweise über eine längere Zeit an einer schwer erreichbaren Stelle festsetzt, kann der Bereich auch eingeweicht werden oder je nach Dekor mit einem Schaber entfernt werden. Für Härtefälle oder bei fettigen und öligen Rückständen ist der Flächen-Reiniger immer ein guter und sauberer Helfer und den verträgt die Folie sehr gut.

Garantie- oder Problemfälle

Für alles gibt es eine Lösung!

Gibt es ein Problemfall mit der Folie oder der Verklebung, stehen wir auch nach der Verklebung gern mit Rat und Tat zur Seite. Egal, ob DIY oder Montage, ob Missgeschick oder Garantie. In der Regel findet sich immer eine Lösung, um wieder zu einem guten Ergebnis zu gelangen. Große Mühlen mahlen langsam, allerdings steht für uns eine schnelle Problemlösung bei Schwierigkeiten im Vordergrund. Sind Sie auf ein Problem gestoßen, rufen Sie einfach an. Immer hilfreich ist ein Bild per E-Mail, auf dem das Problem zu erkennen ist, gerne auch mit Telefonnummer für den Rückruf nach der Prüfung mit den Technikern und das Problem ist mit Sicherheit bald aus der Welt geschafft.  

Kundenstimmen

Hotlines

Deutschland
+49 (0) 7153 / 550 230
info@resimdo.de
Österreich
+49 (0) 7153 / 550 230
info@resimdo.at
Holland
+31 (0) 485 / 361 661
info@resimdo.nl

Newsletter

*Alle Preise in € inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten.
Alle bildlichen Darstellungen dienen als Anwendungsbeispiele, Möbelstücke nicht im Lieferumfang enthalten.