Küche aufpeppen

Alte Küche modern aufpeppen

Vom alten Schätzchen zum coolen Trendsetter.

Dieser magische Moment, wenn sich die Küchentür öffnet und das Innere zum Vorschein kommt! Jede Küche sieht ganz anders aus, oftmals sogar kreativer und individueller als der restliche Wohnraum. Doch manchmal endet der spannungsvolle Augenblick auch in einem Flop, nämlich dann, wenn der Raum auf unangenehme Weise altmodisch, vielleicht sogar ein bisschen abgetakelt wirkt. Dann heißt es Folie in die Hand und Küche aufpeppen!

Vorher: Blau
Nachher: Weiß, hellgrau, schwarz

Verwendete Folien:
NS401 – Bright Concrete Beton
HS204 – White Gloss
CP102 – Sparkling Colored Black

Was lässt sich mit so einer alten Küche anfangen, wenn eine komplett neue Einrichtung zu teuer erscheint? Wir meinen: Ziemlich viel, denn eine innovative Küchengestaltung setzen Sie leichter als gedacht um! Wichtig ist nur, dass die Küchenschränke noch solide und haltbar sind. Die moderne Schönheit lässt sich mit dekorativer High-Tech-Folie auf die alten Oberflächen zaubern. Und mit »Oberflächen« sind an dieser Stelle nicht nur die Fronten gemeint, sondern auch die Arbeitsplatte, die Küchenrückwand, die Fensterbank, der Fußboden und sogar bestimmte Geräte. Das klingt beinahe wie in Märchen, denkst Du? Ist es aber nicht, weil die heutige Hochleistungsfolien zum Küche Aufpeppen erstaunlich viel leisten. Damit hast Du die nächsten Jahre Spaß in der Küche und halten gleichzeitig den alltäglichen Belastungen stand.

Das fröhliche Dekor-Wechsel-dich-Spiel live miterleben

Suche Dir im Prospekt die schönste Farbe aller Küchen aus, ohne einen Gedanken an den Preis zu verschwenden. Das ahmst Du mit der High-Tech-Folie auf den vorhandenen Küchenmöbeln nach. Dafür musst Du kein pinselschwingender Malermeister sein und ganz sicher auch kein großer Künstler. Selbst dann, wenn Du Dich nicht einmal als besonders begabter Bastler oder Heimwerker fühlst. Verwirkliche problemlos Deine Küchenideen, denn wir bieten zu der DIY-Variante auch das Service-Team von resimdo bereit. Mit Feingefühl und ganz viel Schwung peppen die geübten Monteure Deine Küche auf. Alle anderen Wohnungsinhaber legen sicher gern selbst Hand an, zum Beispiel, indem sie der alten Küche mit ihren blauen Fronten eine peppige Holzoptik mit markanter Maserung verpassen. Und wenn viele Jahre später wieder ein Hauch von Veränderung in der Luft liegt, dann steht es Dir frei, das Küche Aufpeppen erneut in Angriff zu nehmen. So geschah es auch mit dieser Küche, denn nach dem Holzlook war es Zeit für eine modernere Farbkombination. Wie wär es diesmal mit einem modernen, puristischen Betonlook? Die Küchenrückwand erhält einen dreidimensionalen Mosaiksteinschmuck, zarte Blautöne und glänzendes weiß strahlen uns entgegen. Die Arbeitsplatte verwandelt sich vom zurückhaltenden Grau zum effektvoll glitzernden Schwarz: ein echt starker Akzent!

Unsere Tipps zum Küche Aufpeppen im DIY-Verfahren

Die Kreativität beim Küche Aufpeppen ist ab jetzt grenzenlos. Mit frischer Farbe, trendiger Oberfläche und passenden Kombinationen kehrt dieser besondere Küchenmoment zu Dir zurück, der Dich auf den ersten Blick, beim Eintreten in die Küche, verzaubert! Beziehe so viele Elemente wie möglich in Deine Umgestaltung mit ein, um eine wunderbare Einheit zu schaffen. Ein umwerfender Effekt belohnt Dich und bereitet Dir noch ganz lange viel Freude. Scheue Dich nicht davor, die Spülmaschine im selben Design zu verkleiden wie die umgebenden Küchenschränke. Auch der Papierkorb oder Blumentöpfe erhalten mit der Folie ein schickes Gewand, um das neue Küchendesign perfekt wieder zu geben.

Küche aufpeppen auch auf den Fliesen

Wage Dich auch an die alten Küchenfliesen auf dem Boden oder der Wand, die vor Jahrzehnten bereits bessere Tage gesehen haben. Beim Küche Aufpeppen gibt es mit der Folie eine tolle Alternative für die alten Fliesen. Schmücke mit Fliesenaufkleber Boden und Wand gleich mit in ein frisches und passendes Dekor. Gleiche die Wandfliesen entsprechend an, vielleicht in einem dezenten Schieferton, in glänzendem Weiß oder herrlichem Marmor. Auch die Tür mitsamt Rahmen darf sich gern der Erneuerung anschließen, das macht Spaß! Wichtig ist nur, alle Flächen vorher gründlich zu reinigen und zu entfetten und die Folie beim Umbiegen um die Ecken vorsichtig mit einem Föhn zu erwärmen. Zugeschnitten wird mit der Schere oder, direkt auf dem Untergrund, mit Cuttermesser. Geht es noch einfacher und effektiver? Probiere Dich aus!

Kundenstimmen
Hotlines

Deutschland
+49 (0) 7153 / 550 230
info@resimdo.de
Holland
+31 (0) 485 / 361 661
info@resimdo.nl
Österreich
+49 (0) 7153 / 550 230
info@resimdo.at
Schweiz
+49 (0) 7153 / 550 230
info@resimdo.ch

Newsletter

*Alle Preise in € inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten.
Alle bildlichen Darstellungen dienen als Anwendungsbeispiele, Möbelstücke nicht im Lieferumfang enthalten.