Schwarze Marmoroptik für den Waschtisch

Waschtisch in Marmor – jetzt auch in deinem Bad!

Das ist der Klassiker fürs Bad, ein Blickfang, der schon seit Jahrhunderten durch Schlösser und Vilen kursiert: der Marmorwaschtisch. Mit seiner hell oder dunkel, aber immer wunderbar marmorierten Marmorplatte und mit ästhetischem Glanz. Mit den Jahren wanderte der Marmorwaschtisch und das Marmorwaschbecken auch in die Badezimmer der “normalen Leute”, als ansehnliches Prestige-Objekt mit einem Hauch von Luxus. Dabei kommen je nach Geschmack verschiedene Marmorsorten, wie beispielsweise carrara, zum Einsatz, in unterschiedlichsten Farben. Das Material für eine solche Platte allein ist schon teuer, die Herstellung nach gewünschtem Maße kommt noch oben drauf. Doch jetzt erleben wir eine Zäsur, denn Marmor muss gar nicht mehr Marmor sein! Auch wenn die Optik perfekt stimmt, sogar die plastische Struktur gegeben ist, und die Oberfläche sich als absolut robust erweist, kann dahinter etwas ganz anderes stecken. Eine kostengünstige, einfache Verwandlungsmöglichkeit, die aus einem ganz normalen Waschbecken einen Waschtisch aus Marmor zaubert. Wie das geht? Wir verraten es dir.

Vorher: Schwarz
Nachher: Schwarz

Verwendete Folien:
NS804 – Nero Marquina

Schwarzer Marmor für dich: Dein Wunsch wird wahr

Aufgepasst, wenn du dir schon lange ein Marmorwaschbecken wünschst, den Dreh dorthin aber noch nicht gefunden hast! Der Weg ist leichter als gedacht, mit unserer vielseitigen High-Quality-Folie, die als Beschichtung für deinen alten Waschtisch dient. Damit wird aus deiner abgenutzten Waschtischplatte, die schon bessere Zeiten gesehen hat, eine nagelneue Marmorplatte. Du kannst dich auch für einen anderen Naturstein entscheiden, vielleicht für edlen Granit mit perfekt nachgeahmter Struktur. Die Oberfläche wirkt wie poliert, die Farbe lehnt sich perfekt ans natürliche Vorbild an. Und du darfst dich entspannen, denn diese Lösung ist nicht nur preisgünstig, sondern auch ungemein praktisch. Du musst in deinem Badezimmer keine Baustelle eröffnen, nur, weil du einen Waschtisch aus Marmor möchtest.

Zweimal hingeschaut: So entsteht dein Waschtisch in Marmor

Die Platte bleibt, wo sie ist, auch das Waschbecken muss nicht weichen. Falls du dir das Folieren nicht selbst zutraust, rückt das resimdo-Team zur dir an – und ruckzuck ist dein Wunsch erfüllt. Ohne Staub, ohne Lärm, aber mit viel Fingerfertigkeit. Natürlich kannst du deine Sanitärobjekte und Badmöbel auch selbst gestalten, mit eigenen Händen. Unsere Produkte sind für DIY-Projekte optimiert, du erhältst bei uns auch alles passende Werkzeug dafür. Keine Sorge, es sind gar nicht viele Tools nötig, um deinen Waschtisch in Marmor oder ein anderes Gestein zu verwandeln! Eine Rakel, ein Cuttermesser oder eine Schere und ein Föhn reichen normalerweise schon aus, um das Werk zu vollbringen. Damit zauberst du aus einem schlichten Unterschrank ein echtes Unikat, dessen Schönheit bislang verborgen war. Die Waschtischplatte switcht von weiß auf schwarz, die Fensterbank von Plastik nach Granit. Dein neuer Waschtisch in Marmor bleibt so nicht allein, er gesellt sich zu einem Potpourri der Schönheit, das unverhofft deine Räume stürmt.
Kundenstimmen
Hotlines

Deutschland
+49 (0) 7153 / 550 230
info@resimdo.de
Holland
+31 (0) 485 / 361 661
info@resimdo.nl

Newsletter

*Alle Preise in € inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten.
Alle bildlichen Darstellungen dienen als Anwendungsbeispiele, Möbelstücke nicht im Lieferumfang enthalten.